NMS innen1.jpgNMS_HDR1 (Custom).jpgNMS_HDR2_Gimp (Custom).jpgNMS_HDR3_Gimp (Custom)_bearbeitet.jpgNMS_HDR4_Gimp (Custom)_bearbeitet.jpgNMS_HDR5_GIMP (Custom).jpgNMS_HDR6 (2).jpgStartseite1.jpgStartsite2.jpgStartsite3.jpgStartsite4.jpg

KDL 2014

KDL - „Kommentierte, direkte Leistungsvorlage“

 

Kompetent, beeindruckend, kreativ, abwechslungsreich, aufwendig,…waren die Präsentationen der Schüler der dritten Klassen

 

Wie sieht der Ablauf aus?

Die Schüler erhalten von den Lehrern Themen zur Auswahl. Jeder Schüler wählte zwei Themen aus. Eine Woche lang haben die Schüler täglich drei Stunden Zeit sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Material wird gesammelt und sortiert. In dieser Zeit stehen auch die Lehrer den Schülern unterstützend zur Seite.

Bei den Präsentationen waren vor allem die Kreativität der Schüler und die anschauliche Darstellung der Themen beeindruckend. Stolz lauschten die Eltern den Präsentationen, und konnten sich ein Bild über die erworbenen Kompetenzen und die zum Teil äußerst professionelle Darbietung machen.

Eine im Vorfeld erarbeitete Checkliste dient als Grundlage für das Eltern-Lehrer-Schüler Feedback. Abschließend berichteten die Schüler über das persönliche Befinden sowohl während der Erarbeitung, als auch während der Präsentation vor den Zuhörern.

Ziel des KDLs ist es, Jugendliche mit Kompetenzen auszustatten, um bestens auf das Berufs- und Arbeitsleben vorbereitet zu sein.

 Die Klassenvorstände: A. Horvath, B. Kossits-Gaal

FOTOS